Amnesty International Hochschulgruppe Landau

Impressum | Login

Hochschulgruppe Landau

StartseiteAbelBarrera-MexikoGewaltGegenIndigeneStoppen

Themenabend: Gerechtigkeit für Indigene in Mexiko

Abel Barrera zu Besuch in Mexiko

Da wir uns im Sommersemester 2011 für das Thema „Rechte der indigenen Bevölkerung Lateinamerikas“ entschieden hatten, war es für uns eine große Ehre, den Mexikaner Abel Barrera Hernández, den diesjährigen Amnesty-Menschenrechtspreisträger, am 04. Juni 2011 in Landau empfangen zu dürfen. Abel Barrera und die Tlachinollan-Mitarbeiter setzen sich seit 1994 unermüdlich und unter hohem persönlichem Risiko für die Rechte der indigenen Bevölkerung im Bundesstaat Guerrero ein. Tlachinollan recherchiert Fälle von „Verschwindenlassen“ und von Übergriffen durch das Militär. Mehrere Fälle von Vergewaltigung und Misshandlung durch Soldaten haben die Anwälte des Zentrums bereits bis vor den Interamerikanischen Gerichtshof für Menschenrechte gebracht. Abel Barrera gab durch seinen informativen und bewegenden Vortrag einmalige Einblicke in seine Arbeit. Anschließend folgte eine Diskussionsrunde, bei der die Zuhörer die Möglichkeit hatten, Herrn Barrera Fragen zu stellen.

Abel Barrera zu Besuch in Landau